Das A-Team wächst – Von Bänkern und Skilehrerinnen

von Jennifer Küspert

„Hab‘ ich dich schon begrüßt?“ Dieser Gedanke geht uns allen gerade öfter durch den Kopf. Achtzig20 wächst – und wie! Viele neue KollegInnen bedeutet auch: Viele neue Kompetenzen und Geschichten. Nicht zuletzt weil es bei uns eine ganze Reihe an QuereinsteigerInnen gibt.

Allein in diesem Jahr hat sich unser Team bereits um mehr als 30 Mitarbeitende vergrößert und die nächsten stehen bereits in den Startlöchern. Ein Grund mehr einen Blick auf ein paar der neuesten Gesichter und ihre Motivation für einen Start bei Achtzig20 zu blicken.

Olena – Junior in Digital Business

Olena kommt ursprünglich aus der Ukraine und lebt nun seit knapp zweieinhalb Jahren in Deutschland.

Hier studiert sie aktuell Digital Business im vierten Semester an der Technischen Hochschule in Ingolstadt und ist seit Februar Teil unseres Teams.

Wie sie zu uns kam? Lustigerweise während eines Events im Ludwig Store, bei dem sie im Rahmen eines studentischen Vereins unterstützte.

Sie entschied sich letztendlich auch für einen Einstieg in unser Team, da wir agil arbeiten, jung sind und viele für sie spannende Themen bearbeiten. 

Wie sie ihre bisherige Zeit bei Achtzig20 in einem Satz beschreiben würde:

„Super freundliche Arbeitsatmosphäre und nette Kollegen.“

Stefan – Soziale Arbeit trifft auf Beratung

Quereinsteiger? Kein Problem! Bevor er zu Achtzig20 kam, arbeitete Stefan drei Jahre als Sozialarbeiter in den Bereichen Familien- und Flüchtlingshilfe. Zuvor hatte er soziale Arbeit in Nürnberg studiert. Irgendwann stand für ihn fest, dass er etwas Neues ausprobieren möchte.

Da kam ihm die Herausforderung, als Management Consultant quer einzsuteigen, gerade recht.

Auf Achtzig20 aufmerksam wurde Stefan durch viele bekannte Gesichter und Weiterempfehlungen. Ein Ingolstädter kennt Ingolstädter – ganz einfach.

Seinen Neustart begann er schließlich auch bei uns, da ihn die vielfältigen Tätigkeiten überzeugten.

Wichtig für Stefan: Jeder bekommt bei uns die Chance sich zu beweisen. Egal ob QuereinsteigerIn oder bereits erfahren. Auch die unterschiedlichen Sichtweisen und die Werte des Unternehmens haben ihm die Entscheidung für Achtzig20 leicht gemacht.

Seine bisherige Zeit bei Achtzig20 in einem Satz:

„Aufregend! Ich habe in den vergangenen Wochen hier sehr viel Neues gelernt – das kann einen erstmal überfordern, aber hat man etwas erreicht, fühlt es sich umso besser an.“

Thanasi – Unser Grieche

Thanasi ist Anfang des Jahres neu in unser Team gekommen. Zuvor war er 10 Jahre bei einer großen Privatbank tätig. Dort bearbeitete und begleitete er Projekte in verschiedensten Positionen.

Vor ein paar Jahren fasste er den Entschluss sich weiterzuentwickeln. Adieu Bank, hallo Masterstudium!

Auf Achtzig20 wurde er schließlich durch einen Kommilitonen aufmerksam, der bereits seit einiger Zeit bei uns arbeitet. Eine kurze Vorstellung des Unternehmens reichte - Thanasis Interesse war geweckt.

Der ausschlaggebende Punkt, weshalb er sich dann auch für Achtzig20 entschieden hat? Die Unternehmenskultur.

Wie er seine bisherige Zeit bei Achtzig20 in einem Satz beschreibt:

„Individualität und Gestaltungsfreiraum treffen auf einen spannenden Entwicklungsprozess.“

Katja – frisch von der Skipiste

Katja verstärkt seit März unser Team in Ingolstadt als Management Consultant. Zuvor hat sie ihren Bachelor in Kulturwissenschaften gemacht und anschließend ihren Master im BWL angehängt.

Ursprünglich kommt Katja aus einem kleinen idyllischen Ort im schönen Landkreis Landsberg am Lech.

Da sie aus einer Ski-Familie stammt und eine große Leidenschaft für Berge und Schnee hegt, ist es nicht verwunderlich, dass sie auch noch Ski-Lehrerin ist.

Auch sie wurde durch einen Kommilitonen auf Achtzig20 aufmerksam.

Dieser hat viel Gutes und Spannendes über uns erzählt. Der ausschlaggebende Punkt für sie: Ein gutes Bauchgefühl.

Ihre bisherige Zeit bei Achtzig20 in einem Satz:

Eine sehr herzliche Aufnahme und Einbindung ins Projektteam und keine Langeweile.“

Elan – Politikwissenschaft und Achtzig20

Elan ist als Junior bei uns eingestiegen. Auch er kommt aus einem anderen Bereich – er studierte Politikwissenschaften an der LMU in München und wird in diesem Gebiet auch noch seinen Master dranhängen.

Bevor er bei uns im Februar anfing, arbeitete er als Student bei einem unserer Kunden und wurde so auf Achtzig20 aufmerksam.

Vor allem die bei uns gelebte Flexibilität überzeugte ihn enorm – vom ersten Telefonat bis hin zur Vertragsunterschrift bekam er den Eindruck eines zielstrebigen, aber unkomplizierten Teams, das Wert auf die Essenz der Dinge legt.

Beeindruckt hat ihn auch die Mischung aus Lockerheit, die mit einem hohen Level an Professionalität gepaart ist.

Seine bisherige Zeit bei Achtzig20 in einem Satz:

„Ich bin froh nun ein Teil eines sehr bunt gemischten und talentierten Teams zu sein, genieße die Zusammenarbeit und jede einzelne Herausforderung.“

Veronica – Junior UX-Design

Veronica unterstützt uns bei Achtzig20 als Junior. Seit Mitte Februar verstärkt sie unser Team im Bereich User Experience Design. 

Bevor sie ihr jetziges Studium begonnen hat, studierte sie zwei Semester BWL - hat aber sehr bald gemerkt, dass ihre Interessen in einem anderen Bereich liegen.

Auf Achtzig20 aufmerksam geworden ist sie über eine Freundin, die ebenfalls Junior bei uns ist und ihr oft begeistert vorgeschwärmt hat.

Überzeugt hat sie Achtzig20 letztendlich durch die Fülle an Möglichkeiten, die ihr hier geboten werden.

Um die bisherige Zeit bei Achtzig20 zu beschreiben, braucht sie keinen Satz, sondern nur ein Wort:

 „Abwechslungsreich!

Willst auch du Teil des Teams werden?

Achtzig20 ist mehr als eine klassische Unternehmensberatung. Wir sind ein junges und innovatives Team, das zusammenhält und anpackt. Hier findest du unsere aktuellen Stellenausschreibungen.